Suisse-Lady-dumbell-mask
Suisse-Lady-dumbell-mask

Willkommen auf meinem Fitness, Gymnastik & Sport Blog

Suisse Lady

Suisse Lady

Bewegung, Fitness & Sport

Bewegung tut mir gut

 

Bewegung ist mir wichtig, weshalb ich drei bis viermal die Woche leichte Fitness, Gymnastik und Stretching mache. Das versuche ich 4 Mal wöchentlich für 40-90 Minunten auszuüben, je nachdem wie viel Zeit ich habe oder wie sehr ich in Stimmung bin.

Während ich mich bewege und meine Übungen mache, spüre ich wie mir das körperlich und geistig, seelisch gut tut. Ich liebe es einfach mich zu bewegen.

Freie Gedanken und Entspannung

Für mich ist es befreiend. Ich kann meinen Gedanken nachgehen, bspw. ein Podcast von Robert Betz anhören oder auf Radio Energy Musik hören. Je nach Stimmung halt.

 

Damit das gut zusammen harmoniert passe ich meine Übungen sowohl meiner Stimmung als auch meiner Umgebungsaktivität (freie Gedanken, Musik hören, Podcast folgen) an.  Wenn ich auf Konditionstraining aus bin, kombiniere ich das meistens mit Musikhören. Zu den Gymnastik- und Dehnungsübungen wähle ich oft einen Podcast zu reinhören aus oder schweife meinen Gedanken nach und plane die nächsten Übungen oder Stelle mein Tagesprogramm zusammen.

Welche Übungen mache ich. Wo lasse ich mich inspirieren.

Vieles sind einfach Standardübungen, dich von früher aus der Schule oder dem Fitnesscenter oder von den Yogastunden her kenne. So mache zur Kräftigung bspw. regelmässig:

  • Liegestützen
  • Kniebeugen
  • Rumpfbeugen
  • leichtes Hanteltraining
  • Hula-Hop
  • Klimmzüge
  • Treppensteigen
  • ….

 

Beim Konditionstraining bin ich nicht ganz so facettenreich unterwegs:

  • Crosstrainer
  • Laufen (Joggen)
  • Gehen

 

Aber manchmal hat man das Bedürfnis eine spezifisch Körperregion zu aktivieren, lösen oder zu stärken. Man weiss aber nicht genau wie man das machen soll und es fehlt einem die Motivation irgendwas eigenes zu erfinden. Dann hilft es, wenn man zu einem Video einfach mitturnen kann.

 

Zu Beginn habe ich dann immer Google bemüht und mich solange durchgeblickt, bis ich fündig geworden bin. Mittlerweile habe ich so meine “Quellen”. Eine verrate ich euch, es ist der Youtube Kanal von Gabi Fastner.

Sportbekleidung oder ohne Kleidung

Heutzutage gibt es wirklich tolle und leichte Sportbekleidungen zu erschwinglichen Preisen. Am besten gefällt mir die enge aber atmungsaktive Sportbekleidung. Ich persönlich bevorzuge kurzärmlige Oberteile und enge, kurze Hotpants, Loggins (kurz oder 3/4) oder ausnahmsweise lange Gymnastik-Leggins, mit schönen Schnitt, welche das Gesäss und die Oberschenkel betonen.

 

Da ich einen eher kleinen bis Maximal mittelgrossen Busen habe, brauche ich keinen BH oder Sport-BH. Normale Sportoberteile (am liebsten bauchfrei) reichen mir völlig aus.

 

Wenn ich die Möglichkeit habe, mache ich meine Gymnastik- und Sportübungen gerne ganz ohne Kleidung. Dann kommt irgendwie die exhibitionistische Seite von mir zum Vorschein, dich dann auch gerne auslebe.

Nach dem Sport: Duschen und Körperpflege

Interessanterweise werde ich während ich meine Sportübungen mache (ausser bei sehr intensiven Ausdauer und Krafttraining) spitz. Kaum angefangen, bin ich erregt und freue mich schon während meinen Übungen darauf, später duschen zu gehen und mich meinen Gefühlen hinzugeben.

 

Manchmal baue ich das, was ich während des Duschen mache, auch als “Pause” zwischen meinen Fitnessübungen ein. Einfach weil ich es nicht mehr aushalte noch 90 Minuten damit zuzuwarten.

 

Das angenehme Gefühl beim nackt sein während es Sportes hat mich ermutigt auch den Haushalt, wenn immer möglich ohne Kleider zu verrichten.

 

Wichtiges
Social Media
Partner
Sonstiges
Copyright © 2021 – Powered by Deutsche Onlyfans and BestCreators
WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner