Suisse-Lady-whtie-underwear-sofa-masked
Suisse Lady Masked

Schütze Deine Daten auf Onlyfans, fanseven, MDH & Co.

Suisse Lady

Suisse Lady

Vorsicht auf Onlyfans, Fanseven, MDH & Co.

Welche Risiken setzt Du Dich durch den Verkauf auf Onlyfans, fanseven, MyDirtyHobby & Co. aus?

Es gibt auch beim Online-Verkauf von Bildern, Videos, Text- oder Sprachnachrichten verschiedene Risiken. Auf ein paar möchte ich eingehen:

  • Identitätsdiebstahl
  • Diebstahl von deinen erstellten Inhalten (Bilder, Videos, Text- und Sprachnachrichten)
  • Unfreundliche, beleidigende, bösartige Menschen
    Suisse-Lady-white-Lingerie-logo
    Suisse Lady Logo
  • Menschen, die nach erhalt der Leistung, den Betrag zurückfordern.
  • Leute, die Leistung erschleichen wollen
  • Personen, bei welchen Du für Geld Promotionen (S4S, F4F, etc.) kaufst, der versprochene bzw. erwünschte Effekt ausbleibt.
  • ….

Trifft einer der obigen Punkte ein, ist das in jedem Fall sehr ärgerlich. Die ersten beiden aufgeführten Risiken, wie auch der dritte Punkt, wiegen meiner Meinung nach wirklich schwer und können dir schlaflose Nächte, private und berufliche Probleme bereiten.

Es ist deshalb wichtig, dass du dir gut überlegst, welche Risiken du bereit bist einzugehen. Ebenso ist es entscheidend, dass du weisst, wie du dich (etwas) schützen kannst und was du ggf. wenn der Schaden eingetroffen ist, noch unternehmen kannst um weiteren Schaden abzuwenden.

Niemand ist vor einer "Katastrophe" sicher, auch Plattformen wie Onlyfans, fanseven, MDH und Co. nicht.

Bei der Wahl der Plattform ist es deshalb auch wichtig, dass du dich für eine entscheidest, bei der du ein gutes Gefühl hast oder von der du weisst, dass sie alles erdendliche macht, um deine Daten bestmöglich zu schützen.

Die Grösse, der Umsatz und der Gewinn können einen Anhaltspunkt geben, wieviele Ressourcen eine Plattform in Sicherheit investieren kann und potentiell wird.  Aber je grösser und Bekannter die Plattform, desto interessanter wird sie auch für einen Hacker-Angriff.

Du solltest also Ohren und Augen offen halten und die einzelnen Plattformen nach Hinweisen zu Sicherheit, Datenschutz etc. durchforsten. Ausserdem kannst du Google bemühen und versuchen Informationen über die Sicherheit der einzelnen Plattformen und bekannte Sicherheitsvorfälle zu erhalten.

Bilder und Inhalte auf Onlyfans und Co. schützen

Alle Inhalte, Bilder oder Videos die du erstellst und irgendwo Online stellst, sei es nun auf Onlyfans, fanseven, MyDirtyHobby, Dropbox, Googledrive oder wo auch immer, können auf verschiedene Art und Weise ungewollt und widerrechtlich öffentlich zugänglich werden.

Am einfachsten erhält man Zugriff auf Inhalte nach Wunsch durch Bezahlung oder den Besuch von frei zugänglichen Accounts.

Aber es gibt immer wieder Menschen, die sich legal, also durch Bezahlung, Zugang zu deinen Inhalten, (Bilder, Video, Voice oder Textnachrichten erhalten) und dann davon Kopien erstellen um diese im Netz auf anderen Plattformen (Discord Sever, Dropbox, xhamster, pornhub, xnxx, etc.) unerlaubterweise hochladen und verteilen. Kopien deiner Inhalte können bspw. entstehen durch

  • herunterladen, weil dies auf der Plattform so möglich ist. Kann je nach Plattform teilweise von dir in den Einstellungen gesteuert (erlaubt oder ausgeschlossen) werden.
  • Bildschirmabzüge (Printscreens) als Bild oder als Video-Bildschirmaufnahme inklusive Ton mittels geeigneter Software
  • weil diese je nach Plattform direkt als Nachricht an weitere Personen weitergeleitet (Messanger) werden können

Überlege dir also gut, ob du überhaupt deine intimen Bilder und Videos online verkaufen möchtest.  Mach dir vor allem auch Gedanken, welche Inhalte  du auf ein allfälliges “kostenloses” Konto auf Onlyfans & Co. einstellst. Lese hier mehr über die Möglichkeit von zwei und mehr Accounts auf Onlyfans.

Bilder und Inhalte auf Onlyfans und Co. mittels Wasserzeichen oder DMCA schützen

Überlege dir auch und und wie du deine Inhalte gegebenenfalls (so weit möglich) vor Diebstahl schützen möchtest. Du könntest deine Bilder und Videos zum  Beispiel mit einem Wasserzeichen schützen oder wo möglich, etwas in der From wie DMCA verwenden.

Wenn du deine Inhalte auf mehreren verschiedenen Plattformen, wie Onlyfans, Fanseven, MyDirtyHobby, Modelcentro, Ismygirl, Fancentro, bestfans, frisk, Bentbox, Justforfans und so verkaufst, solltest du in Betracht ziehen, verschiedene Wasserzeichen zu verwenden, die es dir ermöglichen, zurückzuverfolgen, von welcher Plattform dein Inhalt gestohlen wurde.

Das Verwenden von verschiedenen Wasserzeichen pro Plattform kann aber auch sehr aufwändig sein. Es gibt verschiedene Plattformen (zum Beispiel AVNstars), die es dir ermöglichen, dein eigenes Wasserzeichen zu hinterlegen. Entweder als reine “Textform” oder als richtiges “Wasserzeichen in Form eines Bildes”. Im Idealfall kannst du sogar sagen, wo das Wasserzeichen platziert sein soll.

Deine Inhalte können deswegen noch genauso einfach gestohlen und anderswo verwendet werden. Ein Wasserzeichen oder ähnliches machen deine Bilder und Videos aber etwas unattraktiver für Diebstahl. Wenn du dein Logo/Wasserzeichen zu prominent platzierst, werden deine Bilder aber auch für ehrliche, zahlende Kunden weniger Attraktiv.

Diebstahl von Personenbezogenen-Daten auf Onlyfans und Co.

Böswilligen Hackern kann es gelingen, sich Zugang zu Deinen Accounts zu verschaffen. Das kann deinerseits beispielsweise durch das Verwenden von offensichtlichen Passwörtern oder solchen, die zu kurz und zu wenig komplexe gewählt wurden, leichtsinnigerweise begünstigt werden. 

Ebenso könnte es Hackern gelingen, eine allgemeine Schwachstelle der Plattform an sich zu entdecken und auszunützen und sich so unberechtigter Weise Zugang zu verschaffen. 

In beiden Fällen hat er in der Regel Zugriff auf deine persönlichen Daten, welche in aller Regel auf deine Person bezogen sind.

Wird die Plattform als Ganzes gehackt, kommt es darauf an, wie gut jede einzelne Plattform deine Daten (Namen, Vornamen, Adresse, Geburtsdatum, Bankkonten, Passwörter) mittels starker Verschlüsselung vor unbefugten Zugriffen schützt oder eben nicht. Im Idealfall sind deine Daten weiterhin vor fremden Augen sicher. Evtl. sind auch deine Bilder und Videos verschlüsselt (vermutlich eher) nicht. Aber immerhin wäre ein direkter Bezug zwischen Bildern und Personendaten nicht ohne weiteres herzustellen. 

Hat jemand aber Zugriff auf dein Konto mittels Login ist der Bezug zwischen deinen Bildern und deinen persönlichen, personenbezogenen Daten aber definitiv hergestellt.

Das ist besonders schlimm, weil dann ein direkter Bezug zu deinen Inhalten besteht und diese immer damit verknüpft und im Internet auffindbar wären.

Es ist wichtig, dass du dir diesem Risiko bewusst bist und dir überlegst, was es für dich bedeutet, wenn du persönlich davon betroffen bist.

Schütze deine Personenbezogenen-Daten auf Onlyfans und Co. besonders gut.

Du solltest deine Konten so gut wie möglich schützen. Verwende dazu eine Mailadresse, die du idealerweise nirgendwo sonst verwendest und auch niemandem weitergibst, kombiniert mit einem starken Passwort.

Wenn dir die Möglichkeit geboten wird, als Schutzmassnahme eine Anmeldeverfahren mit einem zweiten Faktor (2FA) zu verwenden, solltest du davon auf jeden Fall Gebrauch machen.

Es macht Sinn, dass du für die Verwaltung deiner Zugänge (Benutzernahmen und Passwörter) einen geeigneten Passwortmanager verwendest. Schau dich mittels Google um. Du wirst rasch verschieden Reviews über Passwortmanager finden. Ob du dich dabei für einen kostenlosen oder kostenpflichtigen Passwortmanager entscheidest, ist dir überlassen. Verwende aber auf jeden Fall nur solche, welche bei den Kriterien “Sicherheit” und “Komfort” Bestwerte erziehlt haben.

Unfreundliche, beleidigende, bösartige Menschen gibt es auch auf Onlyfans, fanseven, mdh, bestfans & Co.

Du kannst sie überall antreffen, die unfreundlichen und respektlosen Menschen. Dazu brauchst du nicht erst Online zu gehen. Aber je nachdem wo man sich aufhält, sei es nun in der realen oder virtuellen Welt, muss man schon fast damit rechnen, blöd angegangen zu werden.

Du solltest also nicht überrascht sein, wenn dir Schimpfwörter wie Fotze, Schlampe, Hure, Nutte, Webschlampe, Miststück und dergleichen an den Kopf geworfen werden. Solche Wörter werden dann gerne noch mit Adjektiven (billige, blöde, dumme, arrogante, etc.) ausgeschmückt.

Es ist wichtig, dass du dich von Beginn weg abgrenzt und das nicht an dich ranlässt und es auf keinen Fall persönlich nimmst. Es ist einfach eine Masche, eine Art & Weise, wie gewisse Menschen vorgehen und kommunizieren. Vielleicht auch als Ventil verwendet. 

Das alles hat nichts mit Dirty-Talk zu tun. Das findet auf einer anderen Ebene, in einem definierten Rahmen, in einem abgemachten Zeitraum und unter Bezahlung statt. Vorher und nachher ist die Sprache normal, freundlich und wohlwollend.

Du kannst dich schützen, in dem du solche Personen einerseits blockierst (mute, restrict, block) und ggf. meldest (report). Ausserdem kannst und sollst du gute Kolleginnen vor ihnen warnen. Ganz wichtig ist: verschwende keine Zeit mit solchen Leuten. Lass dich nicht auf Diskussionen ein. Es bringt einfach nichts. Beende es und gut ist.

Leute die sich Leistungen erschleichen wollen oder Beträge zurückfordern, sind auch auf Onlyfans, MDH, bestfans, fanseven Realität

Auch das trifft man immer und überall an. Gut möglich,  dass du es auch schon gemacht hast oder machen musstest Aber sowohl das Verhandeln des Preises oder die Rückforderung von Geld, sollte im richtigen Kontext und Rahmen stehen. Sei es weil es fast schon dazu gehört (Italien auf dem Markt, Flohmarkt) oder bei einem Umtausch oder einem Mangel, einem Defekt.

Wenn es aber nur darum geht, gratis Bilder und Videos zu bekommen, ist das nicht mehr in Ordnung. Dafür gibt es dein Teaser-Angebot, bspw. auf dem zweiten freien Account. Es werden dich aber immer wieder Leute kontaktieren und auffordern, ein paar Bilder und Videos gratis zuzustellen oder gar Bilder kostenlos auszutauschen. Weder das gratis Angebot noch das Tauschangebot entspricht aber deinem Businessmodel. 

Auch hier gilt: verschwende keine Zeit. Antworte einmal höflich und bestimmt. Bringt das nichts, gilt es:

  • stumm schalten
  • einschränken
  • blockieren
  • melden an den Support (Onlyfans, fanseven, mdh, bestfans)
  • Kolleginnen/Freunde warnen

Danach kannst du dich wieder voll und ganz deinen guten, freundlichen und zahlenden Kunden widmen.

Vorsicht auch bei Promotionen (S4S, F4F, etc.) auf Onlyfans, Instagram, Twitter & Co.

Damit du erfolgreich sein kannst, müssen potentielle Käufer auf dich aufmerksam werden. Ein guter Weg dazu ist, deine Social-Media-Kanäle zu nutzen und auf dich und dein Angebot aufmerksam zu machen.

Mit steigenden Bekanntheitsgrad, kommen auch Geschäftsleute oder Personen mit einem ähnlichen Geschäftsmodel wie dein eigenes, auf dich zu. Sie alle wollen im Prinzip das gleiche:

  • mehr Sichtbarkeit
  • Likes für Likes (L4L – likes for likes)
  • gegenseitig folgen (F4F – friends for friends)
  • gegenseitig ausrufen (S4S – Shoutout for Shoutout)
  • gegenseitig kommentieren (C4C – comments for comments)
  • Geld verdienen in dem oben genannte Leistungen als Dienstleistung angeboten werden

Dabei solltest du einiges beachten. Damit es sich für dich lohnen kann, solltest du Konten von Personen mit einem ähnlichen Profil und Inhalt wie deines wählen. Ausserdem sollte die Reichweite deines Gegenübers gleich gross oder grösser als deine eigene sein. Ausserdem sollte es sich um echte Followers handeln und nicht um Bots (Roboternetzwerke) oder Creators, welche sich nur für F4F gegenseitig abonniert haben und niemals bei dir gegen Entgelt Bilder oder Videos kaufen werden.

Willst du wissen, wie du Followers / Likers als Bot entlarvst, kannst du dich gerne bei mir melden, bspw. via Mailadresse im Impressum.

Wenn du Kolleginnen hast, welche du gut kennst, bietet es sich an mit ihnen ins Geschäft zu kommen. Entweder im Rahmen kostenloser S4S, L4L, F4F, etc. oder gegen eine angemessene Bezahlung.

Sehr empfehlen kann ich bspw. die Webseite  Deutsche-Onlyfans, welche sehr nett, freundlich und kompetent ist und eine grosse Reichweite zu einem angemessen Preis anbietet.

Weiter Führende Links zu Tipps & Tricks für den online Verkauf von Bildern und Videos

➢ Wahl der Plattform für den Verkauf von Inhalten für Erwachsene.
➢ Der richtige Künstlername – die Bedeutung wird unterschätzt!
2 Accounts oder mehr auf der gleichen Plattform

Ohne Fleiss kein Preis. Wieviel Aufwand musst du betreiben, um am Ende erfolgreich zu sein?

Wie findest du deutschsprachige Frauen auf Onlyfans?

➢  Erfolgreich mit Listen auf Onylfans, fanseven, bestfans.
Onlyfans verbietet “explizit sexuelle Inhalte”! Welche Alternativen zu Onlyfans gibt es?

➢ Werbeslogan und Kurzbiografie für Onlyfans, bestfans, fanseven & Co.

➢FAQ / häufig gestellte Fragen Onlyfans, fanseven, mdh bzw. FAQs / ask me anything: SuisseLady, SwissLady, echte Schweizer Amateurin und echte Schweizer Exhibitionistin 

Schweizerin auf Onlyfans, Swiss Girl fanseven, bestfans, 4based, MyDirtyHobby

➢ Werbung. Was kostet Werbung und was bringt es!
➢ S4S / F4F: Was musst du beim Shout-Out for Shout-Out oder beim Friends for Friends beachten?
Preisgestaltung. Wie bestimmst du den richtigen Preis für deine Inhalte und deinen Markt.
Sicherheit. Wo liegen die Risiken? Kann man sich schützen?

Wieso zeigen sich Schweizer Frauen auf Onlyfans?

Werde ich als Suisse Lady ein echtes Schweizer Webcam Girl?

➢ Promotion: Was bringen Promotionen, Aktionen, Rabatte, Free-Trials und Co. wirklich?

Onlyfans Hack, fanseven hack: wie du gratis, legal und völlig kostenlos an Nudes von Webmodels kommst.

Übersicht aller Beiträge

➢➢➢Evtl. willst du mich auch einfach besser kennen lernen.

 

Wichtiges
Social Media
Partner
Sonstiges
Copyright © 2021 – Powered by Deutsche Onlyfans and BestCreators
WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner