SuisseLady-Onlyfans-Erfahrungsbericht
Schweizerin Onlyfans Erfahrungsbericht

Onlyfans: ein Erfahrungsbericht nach 12 Monaten

Suisse Lady

Suisse Lady

Onlyfans: Erfahrungsbericht nach einem Jahr

Im folgenden schreibe ich über meine Erfahrungen mit Onlyfans, welche ich in den letzten 12 Monaten gemacht habe.  Bestimmt gibt es schon den einen oder anderen Erfahrungsbericht über Onlyfans. Jeder Erfahrungsbericht wird in irgend einer Weise mehr oder weniger subjektiv geprägt sein. Meiner Meinung nach, spielen folgende Punkte ein wesentliche Rolle, wie Onlyfans wahrgenommen wird:

  • Onlyfans Schweiz sheer through Wicked Weasel
    Onlyfans Schweizer Webmodel
    Wie wird Onlyfans genutzt?
    • als Fans
    • als Creator
  • Wie nutzt der Creator Onlyfans?
    • um Inhalte frei zugänglich zu machen
    • bietet er einzelne Beiträge nur gegen Entgelt an
    • sind seine Beiträge nur mittels Abonnement zugänglich?
    • um PPV-Nachrichten zu versenden (Pay-Per-View)
  • Wie nutzt der Fans Onlyfans?
    • der Fans nutzt nur kostenlos zugängliche Inhalte
    • der Fan kauft gelegentlich einzelne Beiträge
    • der Fan hat ein Abonnement
    • Der Fan bezieht zusätzlich PPV-Angebote (Pay-Per-View)
  • Welche Inhalte werden angeboten / bezogen?
    • nicht explizite Inhalte (non sexually explicit material, no nudity)
      • Sport, Fitness
      • Musik, Tanz
      • Essen, Ernährung, Kochen
      • Kunst (Gemälde, Fotografie)
      • Basteln
      • Reviews / Previews
      • etc.
    • explizite Inhalte (sexually explicit material, containing nudity)
      • sexually explizit material
      • adult material

Als SuisseLady bzw. “echte Schweizer Amateurin und echte Schweizer Exhibitionistin” auf Onlyfans berichte ich über meine Erfahrungen mit Onlyfans als “Adult Content Creator”. Also, als eine Schweizer Frau, die auf Onlyfans sexuell explizites Material einstellt und verkauft. Das bedeutet, dass ich unter dem Namen “SuisseLady” als Schweizerin Inhalte für Erwachsene, namentlich Bilder und Videos verkaufe, auf denen Nacktheit und/oder sexuell expliziter Inhalt dargestellt wird. Dementsprechend habe ich auch fast ausschliesslich mit Fans Kontakt, die genau solches Material suchen, beziehen und kaufen möchten

Onlyfans, ein sicherer Ort?

Meine Erfahrungen in Bezug auf Sicherheit sind durchwegs positiv. Onlyfans bietet zum Schutze des eigenen Kontos 2FA an und bietet die Möglichkeit Inhalte zu kennzeichnen (Wasserzeichen). Zusätzlich sind man aktive Login-Sessions, die man beenden kann. Ausserdem hat Onlyfans hat Regeln und Richtlinien, sogennante “Terms of Service” mit folgenden Inhalten:

  • Onlyfans-Schweiz-Minirock
    Onlyfans Schweiz Minirock
    Terms of Use for all Users
  • Terms of Use for Fans
  • Terms of Use for Creators
  • Acceptable Use Policy
  • Referral Program Terms
  • Complaints Policy
  • Platform to Business Regulation Terms

Ich durfte am eigenen Beispiel erfahren, dass diese Regeln auch durchgesetzt werden. Zwar freundlich (ich wurde angemahnt) aber bestimmt (First zur Nachbesserung von nur 48h). Ich kann leider nicht wirklich beurteilen, wie schlimm mein Regelverstoss war. Ein Regelverstoss ist ein Regelverstoss und sollte möglichst vermieden werden. Denn am Ende können auch wiederholte “leichte” Verstösse zu einer dauerhaften Sperrung / Löschung des eigenen Kontos führen. Da ich mich – wie auf jeder anderen Plattform auch – mit diesen Regeln auseinandergesetzt habe und diese konsequent einhalte, empfinde ich die Spielregeln als klar und eindeutig. Sie sind meiner Meinung nach auch fair ausgestaltet, so dass es weiterhin möglich ist, “anspruchsvollen” Inhalt aus dem Bereich der Erwachsenenunterhaltung (Nacktheit) anzubieten und zu verkaufen.

Onlyfans: Funktionsumfang

Der Funktionsumfang auf Onlyfans ist überschaubar und keinesfalls üppig ausgestattet. Folgende Funktionen werden von Onlyfans bereitgestellt:

  • Swiss Onlyfans
    Deutsche Onlyfans
    Live Streaming
  • Nachrichten senden und empfangen
  • PPV-Nachrichten senden und empfangen (Pay Per View)
  • Feed (fortlaufende Beiträge)
  • Möglichkeit Beiträge anzuheften
  • Story & Story Highlights
  • Beiträge als Umfrage oder als Quiz zu erstellen
  • Freie oder bezahlte Beiträge (nur bei einem Konto ohne Mitgliedschaft)
  • Mitgliedschaft
  • Abonnemente: Rabattaktionen & Monatspakete
  • Discount (spezielle, individuelle Abonnements-Angebote)
  • Fan folgen und entfolgen
  • Fan einschränken oder blockieren
  • Listen erstellen
  • Labels erstellen (zum Kategorisieren und Filtern)
  • Terminieren (Beiträge und Nachrichten)
  • Massennachrichten
  • Vorschaufunktion in bezahlten Beiträgen und in PPV-Nachrichten (Pay per View)
  • Wasserzeichen
  • Swiss Onlyfans
    Onlyfans Schweiz
    Verlinkung mit Twitter
  • Live Streaming
  • Bilder, Videos und Sprachnachrichten oder Beiträge.
  • Portemonnaie-Funktion
  • Einzel-Tipp Funktion (Trinkgelder)
  •  Lesezeichen
  • Darkmode
  • Referrals
  •  Benachrichtigungen (Telegram, SMS,..)
  • Amazonwishlist

Diese Funktionsliste relativiert meine eingangs gemachte Aussage, der Funktionsumfang auf Onlyfans sei bescheiden. Da ich als SuisseLady aber viele verschiedene Plattformen kennengelernt habe, weiss ich, dass auch andere einige nützliche Funktionen vermissen würden. Beispielsweise eine Suchfunktion über alle Profile oder wie fansly das macht, mit richtigen Tags und der Möglichkeit verschiedene Sets an Tags / Beschreibungen speichern zu können. Oder bspw. Antwortvorlagen, um mit Fans effizienter kommunizieren zu können. Aber auch Fotobearbeitungsmöglichkeiten (zuschneiden, Emojis, Blue-Effekt) wären tolle Funktionen. Schmerzlich vermisse ich persönlich “Alben”.

Onlyfans: erfolgreich sein auf Onlyfans

Wer erfolgreich sein will, muss in der Regel etwas dafür tun. Es braucht Zeit, Geduld und Ausdauer. Aber das alleine beschert noch keinen Erfolg. Um erfolgreich zu sein, braucht es meiner Meinung nach mehr. Was hat bspw. zu meinem Erfolg auf Onlyfans beigetragen?

  • der richtige Name
  • die richtige Ausrüstung (mindestens ein iPhone 12 Pro oder ähnlich gutes Smartphone oder Kamera)
  • spannende Themen, Sujet, Umgebung
  • Abwechslung: Bekleidung, Handlung, Orte, Blickwinkel, Medienart (Bild, Video, Ton), Umfrage, Quiz
  • die richtige Bildbearbeitungssoftware
  • Regelmässigkeit und Konstanz
  • die eigene Webpage. Eine eigene Webpräsenz wird wirklich unterschätzt.
  • Social Media-Kanäle (Snap, Twitter, Reddit, Mewe, Instagram, Facebook, TikTok)
  • Linksammler (Beacons.Page, Linktr.ee, AllMyLinks, …)
  • eine oder mehrere Nische(n)
  • Strategie
  • Saisonalität (Weihnachten, 3 Könige, Valentinstag, Ostern, Fasnacht, Fußball WM/EM, etc.)
  • etc.

Die Konkurrenz schläft nicht, weder auf Onlyfans selbst noch auf anderen Portalen. Es ist wichtig und ausschlaggebend viel und regelmässig zu Posten. Viele Plattformen versenden eine Benachrichtigung an die Fans, sobald ein Creator, welchem sie folgen, neue Inhalte gepostet hat. Das macht neugierig. Wer täglich regelmässig ein Profil besucht aber nur ab

Onlyfans Germany
Onlyfans Germany Dumbbells

und zu was neues sieht, der kommt immer weniger häufiger vorbei. Alles andere lohnt sich ja nicht. Wer ständig das Gleiche oder sehr ähnliche Inhalte postet, wird rasch uninteressant. Auch wer zuviel pro Beitrag preis gibt (Gesicht, Haut, Geschlechtsteile) wirkt rasch uninteressant, schliesslich sieht man ja schon alles nach wenigen Beiträgen. Wieso sollte sich jetzt noch jemand die Mühe machen, durch die Beiträge zu scrollen. Wer nicht ständig auf anderen Social Medien Kanälen auf sich aufmerksam macht, wird rasch in Vergessenheit geraten. Auch auf den Social Medien Kanälen geht es darum, interessant uns spannend, vielleicht mysteriös zu wirken. Nur so zieht man neue Fans an. Auch die eigene Webpräsenz ist, wenn regelmässig neue Inhalte freigeschaltet werden, mindestens ein Beitrag pro Woche, macht rasch auf sich aufmerksam. Wieso das so ist? Einfach gesagt, weil Google alle Webpages besucht und mit verschiedenen Algorithmen deren Bedeutung einstuft und entsprechend in den Suchergebnissen listet. Natürlich gehört da schon eine Menge Wissen dazu, insbesondere aus dem Bereich der SEO (Search Engine Optimized).  

Onlyfans: Anonymität wahren

Kann man auf Onlyfans die Anonymität wahren? Die Wahrheit ist, das kann man zu einem gewissen Grad ganz gut, aber es hat seinen Preis. Wer auf Onlyfans möglichst lange anonym bleiben möchte, der kommt nicht darum herum, Geo-Blocking zu aktivieren. Onlyfans hat Geo-Blocking aber nur auf Ebene der Länder aktiviert und differenziert nicht die Regionen innerhalb der Länder. Das ist irgendwie auch okay, da Geo-Blocking mittels IP-Adressen sowieso keine genaue Wissenschaft ist. Wer aber sein

lack und leder Onlyfans Schweiz
Lack und Leder Onlyfans Schweiz

eigenes Land von seinem Konto ausschliesst, vergibt in der Regel auch viel potentielle Fans. Wer Ge-Blcoking nicht nutzt, sollte sich nicht wundern, wenn er schon nach ganz kurzer Zeit auf Onlyfans von Bekannten (auch solchen  aus der gleichen Ortschaft und sogar der gleichen Strasse) erkannt werden. So ist es jedenfalls mir ergangen. Es ist nur eine Vermutung, aber ich gehe davon aus, das ein Algorithmus von Onlyfans dafür sorgt, das den Fans Creators aus der eigenen Region bevorzugt vorgeschlagen werden. Beweise habe ich dafür freilich keine, aber anders kann ich mir einen solchen Zufall nicht erklären. Wenn wir davon ausgehen, dass solche Algorithmen zur Anwendung kommen, der kann noch einen Schritt weiter gehen und bspw. dafür sorgen, dass sein Gesicht und andere eindeutige Merkmale (Muttermale, Tattoos, Piercings, Medizinische Geräte, etc.) niemals auf den Medien abgebildet sind. Der Aufwand dafür sollte aber nicht unterschätzt werden. Wer auf Onlyfans nicht erkannt werden möchte, der sollte am besten davon absehen, sich auf Onlyfans, auf anderen Plattformen oder generell im Internet zu präsentieren.

Onlyfans: Hat mich Onlyfans verändert?

Diese Frage stelle ich mir regelmässig. Eine klare Antwort habe ich nicht. Sicher ist, dass ich seit ich vor 12 Monaten auf Onlyfans gestartet habe, mutiger geworden bin. Heute traue ich mich mehr, gewisse Dinge sind für mich durch die Wiederholungen einfacher geworden und gehen mir leichter von der Hand. Natürlich motiviert auch der eigene Erfolg. Jeder Fan spornt mich an weiterzumachen und besser zu werden. Am Ende des Tages oder vielmehr Ende Monat, motiviert auch der monetäre Erfolg. Es ist nicht selbstverständlich, den Tag selber einteilen zu dürfen und “nebenbei” noch von zu Hause aus Geld verdienen zu kommen. 

Hat mich Onlyfans nun verändert. Ein wenig vielleicht. Allerdings denke ich vielmehr, dass ich immer schon einen offenen und unkomplizierten Zugang zu Nacktheit und Sexualität hatte. Klar, andere daran teilhaben zu lassen, ist nochmals eine andere Sache. Ich bin überzeugt davon, dass wir Menschen, an der uns gestellten Aufgabe wachsen können und so denke ich für mich, dass mich meine Tätigkeit auf Onlyfans gefestigt hat, meinen eigenen Weg konsequent zu gehen. Jeder muss sein eigenes Leben so leben wie es für ihn richtig ist. Natürlich soll er dabei auch auf andere Rücksicht nehmen, aber wer auf Onlyfans im Bereich der Erwachsenenunterhaltung unterwegs ist und Inhalte mit Nacktheit und expliziten sexuellen Motiven postet, darf sich nicht zu sehr von der Meinung anderer über “Sexarbeit” davon abhalten lassen, seinen Spass zu haben. 

Spass haben, an dem was man tut, ist ein wichtiger Punkt um erfolgreich sein. Auch wer auf Onlyfans langfristig erfolgreich sein will, tut gut daran, nur das auf Onlyfans zu tun, was ihm/ihr Spass macht. Mir macht es Spass und ich stehe dazu. Dennoch ist es mir angenehmer, wenn es weiterhin das Geheimnis von mir und meinen Fans ist und bleibt, dass ich auf Onlyfans unterwegs bin und mache, was ich mache.

Onlyfans: Verdienstmöglichkeiten nach 12 Monaten.

Es gibt viele Beispiele, die aufzeigen, dass die Verdienstmöglichkeiten auf Onlyfans sehr gross sein können und es einige Creators gibt, die ein richtig hohes Einkommen generieren. Zu Beginn waren es vor allem bekannte Personen aus der Erotik- oder Pornobranche. Bald waren es auch andere Promis, die sich auf Onlyfans mehr oder weniger freizügig zeigten und richtig abkassieren konnten. Mittlerweile sind weitere grosse Namen aus den verschiedensten Bereichen des Lebens (Sport, Fitness, Kunst, Ernährung, …) auf Onylfans unterwegs und das sehr erfolgreich. Das alles trägt dazu bei, das Onlyfans immer bekannter wird und weiterhin täglich wächst und immer populärer wird. Täglich kommen neue Fans als auch neue Creators dazu. Angebot und nachfrage wachsen sozusagen ständig weiter. 

Onlyfans: Welche Einnahmequellen gibt es auf Onlyfans?

Auf Onlyfans gibt es aktuell 5 Möglichkeiten um Einkommen zu generieren. Mit folgenden Funktionen können Einnahmen erzielt werden:

  • Live Streaming
  • Abonnentenverkäufe
  • Nachrichten mit PPV (Pay Per View)
  • Beiträge, die freigeschalten werden können
  • Tipp (Trinkgelder vereinnahmen)

Wer von allen 4 Möglichkeiten profitieren möchte, muss zwei Onlyfans Accounts betreiben. Ein “freies” Konto, welches ohne Abonnementgebühr zugänglich ist und eins, welches nur mittels Abonnement zugänglich wird. Gemäss den Richtlinien von Onlyfans ist es erlaubt, genau zwei Konten. pro Individuum zu betreiben.

Onlyfans: Was lohnt sich am meisten?

Das ist sehr individuell. Generell ist es aber so, dass eine sehr gute Einnahmequelle auf Onlyfans regelmässige PPV-Nachrichten (Pay Per View) sind. Wer täglich PPV-Nachrichten zwischen 4.99$ und 14.99$ versendet und dabei noch vielversprechende Captions (Beschreibungen) verwendet und mit seinen Inhalten Wort hält, der kann schon richtig Kohle machen. Alleine damit. Mit einer grossen, treuen Fanbase, tollen Inhalten und einem fairen Abonnentenpreis lässt sich ebenfalls ein stabiles und solides monatliches Einkommen generieren. Natürlich ist es möglich beide Verdienstmöglichkeiten zu kombinieren, aber es kann auch schief gehen. Es muss fair bleiben. Plumpe Abzocke wird knallhart bestraft und die Fans wechseln zur Konkurrenz. 

Einnahmen aus Trinkgelder und/oder aus freizuschaltenden Beiträgen rechnen sich ebenfalls. Auch hier gilt: gute Captions und ein, zwei gute Teaser (Bild oder Videos) sowie ein fairer Preis und los gehts. Der Vorteil von freizuschaltenden Beiträgen, wenn sich gut mit Labels versehen sind, ist, dass sie einmal eingestellt immer Einnahmen generieren können. PPV-Nachrichten hingegen verschwinden in der Flut der eingehenden Nachrichten: keiner scrollt seine vergangen Nachrichten mühsam durch um evtl. eine vielversprechende PPV-Nachricht zu finden. PPV Nachrichten müssen somit immer aufs neue versendet werden. Bezahlte Beiträge, welche mit guten Labels versehen sind und entsprechend einfach gefiltert werden können (bspw. nach “Nippel”  oder Füsse) generieren auch bei einem nicht mehr aktiv betriebenen Account ewig weiter neues Einkommen.

Einige Creators setzen bewusst auf “Tipps” (Trinkgelder).  Viele Verkaufen damit Werbung. Das heisst, wer den entsprechenden Betrag tippt, der darf Bilder und Captions, inkl. Links zu seinen Profilen einreichen und “sein Beitrag” wird entsprechend der Abmachung vom Anbieter gepostet. In der Regel handelt es sich um grosse Accounts mit vielen Followers. Es ist wichtig, sich zu vergewissern, dass es sich auch wirklich um viele Fans handelt und es nicht mehrheitlich nur andere Creators sind. Sind es vorwiegend Creators, lohnt sich die Werbung nur für den Anbieter. Man kann aber auch Beiträge einstellen und bewusst um Trinkgelder beten, bspw. zur Beschaffung eines sehr hübschen Kleidungsstückes oder eines “Sex”-Spielzeugs oder anderen Spendezielen.

Onlyfans: Wieviel Einkommen nach 12 Monaten

Diese Frage kann ich nur für mich beantworten, aber erwarte nicht, dass ich dir meine genauen Zahlen bekannt geben werde. Ich betreibe zwei Konten. Mit beiden Konten erziele ich monatliches Einkommen (wie oben erwähnt) auf unterschiedliche Weise und in unterschiedlicher Höhe.  Mit gutem Einsatz, einer Regelmässigkeit, hoher Qualität, viel Abwechslung, fairen Preisen und persönlichem Engagement mit dem Fans, solltest du mit  täglich einer Stunde Arbeit mindestens ein tiefes 4-stelliges monatliches Einkommen erzielen.  Auch ein mittleres 4-stelliges Einkommen ist auch als unbekanntes, durchschnittliches Onlyfans Model möglich, wenn du dich ein meine Tipps und Tricks hältst. All das ist möglich ohne Live-Streaming. Wenn du Live-Streaming anbietest und/oder täglich durchschnittlich 3 Stunden investierst, erreichst du auf jeden Fall ein 5-Stelliges monatliches Einkommen. Viel Erfolg.

Weiter Führende Links zu Tipps & Tricks für den online Verkauf von Bildern und Videos

➢ Wahl der Plattform für den Verkauf von Inhalten für Erwachsene.
➢ Der richtige Künstlername – die Bedeutung wird unterschätzt!
2 Accounts oder mehr auf der gleichen Plattform

Ohne Fleiss kein Preis. Wieviel Aufwand musst du betreiben, um am Ende erfolgreich zu sein?

Wie findest du deutschsprachige Frauen auf Onlyfans?

➢  Erfolgreich mit Listen auf Onylfans, fanseven, bestfans.
Onlyfans verbietet “explizit sexuelle Inhalte”! Welche Alternativen zu Onlyfans gibt es?

➢ Werbeslogan und Kurzbiografie für Onlyfans, bestfans, fanseven & Co.

➢FAQ / häufig gestellte Fragen Onlyfans, fanseven, mdh bzw. FAQs / ask me anything: SuisseLady, SwissLady, echte Schweizer Amateurin und echte Schweizer Exhibitionistin 

Schweizerin auf Onlyfans, Swiss Girl fanseven, bestfans, 4based, MyDirtyHobby

Wunschbilder, Wunschvideo, Wunschporno, Wunschfilm

Telegram richtig einsetzen und Kunden gewinnen

➢ Werbung. Was kostet Werbung und was bringt es!
➢ S4S / F4F: Was musst du beim Shout-Out for Shout-Out oder beim Friends for Friends beachten?
Preisgestaltung. Wie bestimmst du den richtigen Preis für deine Inhalte und deinen Markt.
Sicherheit. Wo liegen die Risiken? Kann man sich schützen?

➢ Onlyfans Erfahrungsbericht nach einem Jahr

Wieso zeigen sich Schweizer Frauen auf Onlyfans?

Werde ich als Suisse Lady ein echtes Schweizer Webcam Girl?

➢ Promotion: Was bringen Promotionen, Aktionen, Rabatte, Free-Trials und Co. wirklich?

➢ Schattenseiten und Risiken auf Onlyfans & Co.

Onlyfans Hack, fanseven hack: wie du gratis, legal und völlig kostenlos an Nudes von Webmodels kommst.

Übersicht aller Beiträge

➢➢➢Evtl. willst du mich auch einfach besser kennen lernen.

Wichtiges
Social Media
Partner
Sonstiges
Copyright © 2021 – Powered by Deutsche Onlyfans and BestCreators
WordPress Cookie Plugin by Real Cookie Banner